Hund Gaestenbuch

Gästebuch der Hundepension Isarwinkel

Hier finden Sie Gästebucheinträge meiner Kunden. Einfach durchschmökern und lesen, wie es den Hunden bei mir gefallen hat und wie die Besitzer über meine Pension denken.

Neuen Gästebucheintrag schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Felder mit einem Stern * sind Pflichtfelder
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und Ihr Nachname mit dem Anfangsbuchstaben abgekürzt. Ihr Gästebucheintrag ist bald sichtbar – vor der Veröffentlichung erfolgt eine manuelle Spam-Prüfung.
70 Einträge
Antje und Reiner S. mit der 9-jährigen Golden Retriever Dame Hummel aus Polling schrieb am 21. April 2016:
Normalerweise fahren wir immer gemeinsam mit unserer Hummel in den Urlaub, aber diesmal war das leider nicht möglich. Durch Zufall sind wir im Vorfeld unseres Urlaubs auf eine Anzeige von Frau Feldsieper gestoßen und haben sie gleich darauf kontaktiert.
Die Terminfindung zum gegenseitigen Kennenlernen war unkompliziert und schnell gelöst. So fuhren wir nach Penzberg und wurden sehr gefühlvoll von Frau Feldsiepers „Mitbewohnern“ begrüßt.
Sehr schnell war uns klar, dass wir genau das gefunden hatten wovon jeder Hundeliebhaber und insbesondere Hund träumt. Ein riesengroßer Garten, jede Menge Hunde zum Toben und ein Haus ohne wirkliche Tabus. Die Hunde dürfen wirklich überall, und wir meinen wirklich überall „wohnen“.
Nach einem Probeübernachten machten wir die Sache fix. So brachten wir unsere Hündin in den Osterferien für 1 Woche in die Hundepension Isarwinkel.
Als wir sie wieder abholten, erwartete uns eine völlig entspannte Hummel, welche glaube ich, ihren Urlaub gerne noch verlängert hätte.
Die ersten beiden Tage in ihrem Zuhause fand sie offensichtlich recht langweilig. Wir hatten immer das Gefühl sie würde auf ihre Urlaubsfreunde bzw. auf Unterhaltung jeglicher Art warten, aber nach langen ausführlichen Gesprächen (Smily), haben wir ihr versprochen, dass wir das bestimmt wiederholen werden, danach war sie endlich beruhigt!!!
Also liebe Frau Feldsieper, bis bald.

Antwort:
Liebe Familie S.! Vielen Dank für diesen überaus wertschätzenden Gästebucheintrag! Die Zeit mit Hummel hier war wunderbar, sie ist wirklich ein völlig unproblematischer und freundlicher Hund. Das Highlight war aber immer ihr Plantschen im Hubersee und danach das Wälzen im Laub. So eine Wasserratte hatten wir schon lange nicht mehr hier und ich hoffe, sie kommt recht bald wieder! Ich gehe ja täglich diese Rund und so geht Hummelchen zumindest in Gedanken immer mit.
Das Ehepaar H. mit Labidame Zoé, 15 Jahre aus Penzberg schrieb am 12. April 2016:
Liebe Frau Feldsieper,

vielen Dank für die liebevolle Urlaubsbetreuung unserer alten Hundedame. Wir sind froh, eine Urlaubsbleibe für unseren betagten Hund gefunden zu haben und können Sie jederzeit weiterempfehlen.

Liebe Grüsse

Familie H.

Antwort:
Liebe Familie H.!
Vielen Dank für den lieben Gästebucheintrag! Ich habe Zoé auch sehr gern hier bei mir gehabt, denn sie ist eine wirklich ganz liebe und sanfte Seele! Ich freu mich schon auf den nächsten Aufenthalt von „Zoéline“

Herzliche Grüße an Sie und einen dicken Knuddler an die Mucke!
Familie B. mit Labrador-Bordercollie-Mix Shiva, 3,5 Jahre aus München schrieb am 14. März 2016:
...irgendwann ist es so weit.. Die geliebte Fellnase kann nicht mit...

Normalerweise ist unsere Shiva immer mit uns unterwegs, doch in den Faschingsferien 2016 war das nicht möglich. Ich war glücklich, dass ich den Kontakt von Frau Feldsieper hatte und nach kurzem Beschnuppern durfte Shiva zunächst Probeübernachten und dann für eine (knappe) Woche einchecken. Das Konzept von Frau Feldsieper, gemeinsam mit Ihrer eigenen Meute im großzügigen Haus inkl. Garten mit allen Hunden zusammenzuleben, hat mich überzeugt. Der Hund lebt wie daheim, gemeinsam mit seiner "Gastfamilie auf Zeit". Darüber hinaus verfügt Frau Feldsieper über ein umfangreiches Hundewissen und geht einfühlsam auf die Hunde zu. Genau das richtige für unsere eher zurückhaltende Hundedame, die sich ohne Probleme in das Rudelleben bei Feldsiepers integriert hat.

Liebe Frau Feldsieper,

herzlichen Dank für die liebevolle Betreuung, die uns das gute Gefühl gegeben hat, ganz entspannt Urlaub verbringen zu können! Wir kommen wieder 🙂
Herzlichst, Ihre B.‘s mit Shiva

Antwort:
Liebe Familie B.!

Ganz herzlichen Dank für den netten Gästebucheintrag und die Wertschätzung für meine Hundepension! Es hat Spaß gemacht, Shiva hier zu haben und sich ihre Zuneigung erstmal verdienen zu müssen, da sie ja kein „evereybodys darling“ ist. Umso schöner, wenn sie dann zum Schmusen kommt! Ich freu mich schon, wenn Sie wieder mal hier sein darf!

Lieben Gruß

Franziska Feldsieper
Frau Sch. mit Terriermix Rocky, 4 Jahre aus Dießen schrieb am 19. Januar 2016:
Ich hatte meinen Mischlingsrüden Rocky für zwei Wochen in der Hundepension Isarwinkel untergebracht. Zuvor hatte er eine Nacht "Probewohnen" gemacht, was ohne Probleme verlief. Als ich meinen Hund nach zwei Wochen abholte, war er gesund und munter. Die Zeit mit den anderen Hunden (etwa 10) hat ihm gut getan, für meinen nächsten Urlaub würde ich Rocky wieder in den Isarwinkel bringen - insgesamt kann ich die Hundepension Isarwinkel empfehlen.

Antwort:
Liebe Frau Sch., ich freu mich schon jetzt, wenn Rocky mal wiederkommt, denn er ist wirklich ein drolliges und liebes Kerlchen, mit dem wir viel Spaß gehabt haben!
Familie A. mit Cockermix Buddy, 2,5 Jahre aus München schrieb am 26. Dezember 2015:
Vielen Dank nochmals für die liebevolle Betreuung von unserem sensiblen Buddy. Es hat ihm wieder super bei Ihnen gefallen. Als wir ihn abgeholt haben war die Begrüßung zwar riesig, aber ins Auto wollte er nicht, sondern lieber wieder zurück zu seinen Freunden. Wir können Ihre Hundepension Isarwinkel einfach nur weiterempfehlen. Auch nochmals ein großes Danke von uns an Sie, dass Sie von unseren täglichen Anrufen niemals genervt waren.

Liebe Grüße aus München

Buddy mit Familie

Antwort:
Liebe Familie A., ich habe den „Buddykowski“ auch immer sehr gern hier, den er ist ein wirklich „feiner“ Hund. Lieb und freundlich sowohl mit Artgenossen als auch mit allen Menschen und einfach gut zu haben. Und dass Sie täglich angerufen haben ist völlig okay. Immerhin ist Buddy ein Familienmitglied und da möchte man ja wissen, wie es so läuft. Ich freu mich schon, wenn er das nächste Mal hier Ferien macht!
Familie T. mit „Pudeagle“-Hündin Lotte, 7 Jahre aus München schrieb am 17. September 2015:
Nur kurz eine Rückmeldung nach Lottes Urlaub in Ihrer Pension … Das Leben mit Ihnen und den anderen Hunden hat ihr offenbar ausgesprochen gut getan. Sie kommt mir entspannter, weniger ängstlich und viel souveräner vor, was dazu führt, dass sie auch weniger „gemobbt“ wird. Auf diesem Wege deshalb nochmals vielen Dank für Ihre großartige Betreuung!

Antwort:
Liebe Familie T.,

herzlichen Dank für Ihren netten Gästebucheintrag. Ja, Lotte hat sich hier ganz toll entwickelt. Sie ist sehr selbstbewusst geworden und hat sich ganz selbstverständlich mit den anderen Hunden hier eine gute Zeit gemacht. Sie hat deutlich gezeigt, wenn sie ihre Ruhe haben wollte oder wenn ein Hund ihr zu aufdringlich war, aber immer angemessen. Und die anderen Hunde haben sie auch sofort verstanden. Auf den Spaziergängen mit ihr gab es immer etwas zu lachen. Sie ist so ein fröhlicher und außerdem gut folgender Hund, der im Gras Kapriolen schlägt und „Robb-Anfälle“ kriegt und dem man seine 7 Jahre überhaupt nicht anmerkt. Ich hoffe, das “Lottentier“ kommt bald wieder zu uns!
Mirjam K. mit Appenzellerhündin Lola, 2 Jahre aus Wolfratshausen schrieb am 10. August 2015:
Ich bin super zufrieden mit der schönen, familiären Hundepension und werde die Adresse an alle weitergeben, die mich um Rat fragen - sicherlich wird Lola sich öfters blicken lassen. Vom ersten Kontakt und der ersten Begegnung an war ich mega zufrieden und weiß das Lola und alle anderen Hunde in guten sowie liebevollen Händen sind. Mit einem sehr guten Gewissen habe ich Lola nach dem Probetag in ihren wohlverdienten Hundeurlaub schicken können. Das Hundeteam hat meine Hündin und mich von Anfang an sehr nett aufgenommen und während unseres Urlaubs hatten wir regelmäßig Kontakt zu Frau Feldsieper, so dass ich nochmals die Bestätigung bekommen habe, dass alles in bester Ordnung ist. An alle Hundebesitzer: Sie können sich sicher sein, wenn Sie ihren Vierbeiner in den Urlaub schicken möchten, dass Sie hier an der richtigen Adresse sind - nett, zuvorkommend, liebevoll und man merkt das es richtig Spaß macht sich um die Hunde zu kümmern!

Antwort:
Liebe Frau K.,

ganz herzlichen Dank für diesen sehr wertschätzenden Eintrag, über den ich mich natürlich sehr gefreut habe! Lola ist wirklich ein tolles Hundemädchen und ich fand es spannend, dass ich mich erstmal bei ihr „bewähren“ musste, ob sie sich mit mir Duzen oder Siezen wollte. Sie ist halt kein Typ für schnelle Verbrüderungen, aber nach 24 Stunden waren wir dann die dicksten Freunde und hatten wirklich viel Spaß miteinander. Sie lief toll frei, kam sofort auf Ruf zurück und es war eine Freude zu sehen, mit wieviel Begeisterung sie über die Wiesen fegte. Ich freu mich schon auf‘s nächste Mal!
Maximilian M. mit Viszla-Hündin Brita, 12 Jahre aus Isen schrieb am 5. Juli 2015:
Liebe Frau Feldsieper,

vielen Dank nochmal für die Zeit, die Sie sich für Brita genommen haben. Dank Ihrer Hilfe ist Brita nun wieder agil und läuft herum wie ein junger Hund.

Ihre Futterempfehlungen sowie die gesunden Zusätze haben ihre Darmflora wieder auf Vordermann gebracht. Sie hat keine Verdauungsbeschwerden mehr und ihre Arthrose ist auch viel besser geworden. Wir konnten das Schmerzmittel drastisch reduzieren.

Auch beim Gassi gehen ist sie wieder sehr aktiv und gut drauf. Sie hat viel an Lebensqualität zurückgewonnen.

Viele Grüße

Max


Antwort:
Lieber Herr M., Danke für die netten Zeilen und die Wertschätzung! Ja, Brita hat sich hier richtig gut gemacht und ist um Jahre verjüngt...Ihre waffenscheinpflichtigen Blähungen und die leberschädigenden und in dieser Höhe absolut unnötigen Schmerzmittel waren wirklich heftig. Ich bin immer wieder fassungslos, dass manchen Tierärzten nichts anderes einfällt als teures Spezialfutter und Schmerzmittel und sie die Hundebesitzer nicht über wirkungsvolle Alternativen informieren. Und dass sich diese Tierärzte auch nicht wundern, wieso das „tolle Futter“ dann doch so schlimme Verdauungsbeschwerden verursacht, und das über Jahre...

Umso mehr freue ich mich, dass Sie meine Futterumstellung, die wir ja zu Beginn von Britas Zeit bei uns abgesprochen hatten, auch weiterhin beibehalten. Und dass Sie Britas Arthroseprobleme durch die wirkungsvollen und zugleich aber preiswerten natürlichen Futterzusätze gering halten und ihr dadurch ermöglichen, noch etliche Jahre bei guter Gesundheit ihr Leben zu genießen und Ihr Leben zu bereichern. Sie ist so eine wunderbare Maus und hat uns hier viel Freude gemacht. Nach der langen Pensionszeit fehlt sie hier immer noch, aber ich weiß, sie kommt ja mal wieder. Darauf freue ich mich jetzt schon!

Lieben Gruß auch an Ihre Mutter und einen dicken Knuddler an meine süße „Britti-Women“,

Ihre Franziska Feldsieper
Eva-Maria E. mit Gebirgsschweißhund Louis, 11 Jahre aus Murnau schrieb am 19. Mai 2015:
Mein älterer Hundeherr war ja schon einmal bei Ihnen, aber in diesem Jahr unter etwas unglücklichen Umständen. Wir konnten ihn leider nicht mit in Urlaub nehmen, was mir sehr, sehr leid tat und genau dieses Gefühl hat Luis erkannt. So war die Übergabe bei Ihnen untermalt von seinem leidenden Blick und der stummen Aufforderung "nimm mich wieder mit". Ok, er blieb, allen Versuchen zum Trotz, den Ausgang zu blockieren oder zwischen meinen Beinen einfach mit rauszuflutschen. Mir tat es leid und so konnte ich nicht umhin, wie wohl viele, per SMS den aktuellen Gemütszustand zu erfragen.

Was dann nach 5 Tagen kam, war einfach fantastisch, mich empfing ein entspannter und glücklicher Hund. Er ist, nach mehreren früheren sehr unglücklichen Hundebegegnungen (mit sofortigen OPs) kein Hund, der sich über die Begegnung mit Artgenossen sehr freut, lieber in weitem Bogen an allen vorbei geht und wenn das nicht möglich ist, hilft vielleicht lautstarkesTheater... Und dann gemeinsam mit ihm unbekannten Hunden 5 Tage verbringen...Hahaha, die Nächte hat er ja anscheinend lieber unter ihrer Bettdecke, als im Körbchen verbracht. "Das hat er noch nie gemacht"

Aber Dank Ihrer fachlichen Kompetenz und auch Konsequenz war gleich klar, was erlaubt ist und was auf keinen Fall. Und sogar die Futterumstellung verlief problemlos. Was will Hund mehr?

Jedenfalls, kein Zeichen von Stress, er ist seitdem auch im Umgang mit ihm fremden Hunden viel entspannter geworden. Regt sich zwar gelegentlich auf, ist aber auch schnell wieder ansprechbar. Er wird wiederkommen, vielleicht in den ersten Stunden wieder mit deutlichen Anzeichen von Unzufriedenheit, aber jetzt schiebe ich es einfach darauf, dass der "alte Mann" etwas zauselig wird. So lange er mir wieder "lachend" entgegenkommt und seine Darmendprodukte keinen Anlass zur Sorge geben, was bei Stress früher schnell mal passieren konnte, bin ich ebenso glücklich wie er 😉

Bis also hoffentlich bald

Ihre
Eva-Maria Echter mit Luis

Antwort:
Liebe Frau E., ich habe Louis immer gern hier und es freut mich sehr, dass sein Aufenthalt hier mit den gut verträglichen Hunden weiter dazu beitragen konnte, dass er weniger Stress im Leben hat! Aber mit Ihrem fleißigen Training in der Vergangenheit haben Sie natürlich auch maßgeblich dazu beigetragen, dass aus dem schwer traumatisierten Häufchen Elend wieder ein Hund werden konnte, der Spaß am Leben hat und für den Hundebegegnungen kein furchteinflößendes Drama mehr sind. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch vom „alten Zausel“ ;o)
Frau B.-F. mit Flat-Coated-Retriever-Hündin Luna, 10 Jahre aus Baierbrunn schrieb am 13. Mai 2015:
Ich war von der kleinen familiären Hundepension ganz begeistert. Die Hunde fühlen sich da wie zu Hause. Unserer Luna hat es viel Spass gemacht und sie wird wieder kommen.
Danke für die persönliche Betreuung !

Antwort:
Liebe Frau B.-F., ich hatte Luna auch richtig gerne hier. Ihre 10 Jahre merkte man der fitten Hundedame nicht an und es machte Spaß, sie fröhlich sausen zu sehen - vor allem, wenn Bäche und kleine Weiher in der Nähe waren, mutierte sie zum kleinen Wasserfloh und konnte gar nicht genug bekommen. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch!